| We R hiring, @kanyewest
Employer Branding News
Employer Branding, Blog, HR Marketing, Storytelling
16323
post-template-default,single,single-post,postid-16323,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

We R hiring, @kanyewest

53.000.000 Dollar Schulden. Das zumindest verkündet Kanye West – erfolgreicher Künstler und Producer – im Februar 2016 seinen Follower bei Twitter. Kein Wunder bei einem Invest in eine $20 Mio. Villa und $14 Mio. in die neue Yeezy Kollektion. Vielleicht eine Nummer zu groß für Kanye. Da kann oder möchte auch Mark Zuckerberg und Larry Page nicht mehr helfen. Auch wenn Mr. West via Twitter höflich darum bittet.

Wo die Zuständigkeit vom Mark und Larry endet, ist das Philadelphia Police Department zur Stelle. „We’re hiring Police Officers, and we did the math. With a starting salary of $47.920, Officer West could be completely dept-free by the year 3122!“ Alles nicht erst gemeint, dafür umso besser umgesetzt. So schnelle Reaktionen auf aktuelle Nachrichten und deren mediale Nutzung kennt man in Deutschland eigentlich nur von Sixt. Für mich ein schönes Beispiel wie man als Arbeitgeber in sozialen Netzwerken kommuniziert. Hut ab vor dem Social Media Manager des PPD. 14.579 facebookern gefällt das ebenfalls.

Neben den über 3,3 Mio. Twitter Feeds berichteten auch diverse US Medien in News Reports. Mehr Viralität geht nicht – Social Media vom feinsten und maximale Aufmerksamkeit für die Employer Brand des PPD.

No Comments

Post A Comment